gretchen87

Archiv

,, Deutschlands schönster Hintern''

Ja der stammt nicht etwa von nem Menschen, sondern von nem Pferd um genau zu sein von Judy. Maddy war gestern reiten und ich hab Bilder gemacht. Und ehrlich gesagt is das gar nicht mal so einfach. Weil wenn sie mit einem mal vom Trap in den Galop wechselt trifft man halt die zwei nicht ganz so günstig. Naja und dann hatte ich halt Judys Hinterteil im Bild. Maddy meinte dann,, Deutschlands schönster Hintern'' ( und so sieht er aus (http://de.pg.photos.yahoo.com/ph/arjachen/detail?.dir=ef27re2&.dnm=2392re2.jpg&.src=ph ).
Ja dann hatte ich nen Erfolgserlebnis mit Jud, nachdem sie mich mal verarscht hat. Ja solangsam wird das mit den Paraden geben, dat wird schon noch. Will wenigstens den Schritt ordentlich haben. Ob das mit dem Galop was wird, wag ich zu bezweifeln. Nun gut. Maddys Äußerung: ,,Naja jetzt habt ihr beide noch nen erfolgserlebnis gehabt''. Man kann ja nen Pferd auch nicht deprimiert in den Stall schicken, wobei sie mich gerne mal verarscht. Gibt schlimmeres, kann halt nicht jeder Alphatier werden (*grins* zu maddy ).
So und das mit Ahlbeck wird wahrscheinlich nichts. Macht mich gerade depri, weil hab mich drauf gefreut. Hab Henni lange nicht gesehen und dann noch nebenbei erholen während man sich nen bisschen was zu quatschen hat. Nun gut.
Meine Mum finds eh ganz toll, dass ich ständig nichts zu tun hab. Gestern war das Bad mit sauber machen dran und heute wird wohl nochmal die Stube dran mit wischen. Mein Zimmer is sauber und nach einem Tag hat sich leider nicht soviel Staub gesammelt, als das ich es nächsten Tag gleich wieder wischen könnte. Mal sehen vielleicht finden sich noch nen paar man und wir können mal nen tag nach Berlin, war lange nicht da. Das letzte mal im März. Hab ja jetzt massig Zeit.


Tell me baby what's your story
Where you come from
And where you wanna go this time, oh
Tell me lover are you lonely
The thing we need is
Never all that hard to find, oh
Tell me baby what's your story
Where do you come from
And where you wanna go this time, oh
You're so lovely are you lonely
Giving up on the innocence you left behind

1 Kommentar 1.8.06 09:25, kommentieren



Wat soll ich sagen...

... die Hoffnung stirbt zu letzt. Mit dem wunderbaren Ostseeticket geht es morgen nach Ahlbeck .
Okay 3 Stunden Zug is mal wieder nen bisschen heftig, vorallem für ''Freunde'' des stillsitzens. Aber wir haben Frankfurt bzw. den Helenesee überlebt also werden wir die drei Stunden auch schaffen, bin ja nicht alleine. Claudi is ja auch da. Ja und nächste Woche mittwoch um 14:00 bin ich dann wieder hier. und mal schauen, wollte mich noch mit Jule und Pfeffi treffen. Und unsere Tanzsabrina ist dann ja auch wieder da. Dann sind die Ferien ja leider schon fast vorbei, also gegen noch nen paar Wochen hätt ich nichts einzuwenden.
Aber irgendwann muss ja mal der Ernst des Lebens wieder anfangen, kann ja nur noch besser werden.
Und naja nur faul in der Ecke runliegen, son bisschen Schulsport und tanzen ist schon mal abwechslung. Aber bis jetzt war ganz nett und lustig. Kann nur zur Zeit keine Gitarre spielen ( heul ). Meine Hand, die Sehnen,war alles nen bisschen zu viel für die. Aber jetzt kann ich ja ne Woche nicht spielen und dann müssen wir das ganze nen bisschen langsamer angehen.Muss ja nicht jeden Tag spielen, geht nachher sowieso nicht mehr. Wird schon.



Du gehst nach draußen und denkst es ist unmöglich,
doch da steh’n Leute um dich rum, die sind dir ähnlich
und du hast wieder gedacht, dir wären die Hände gebunden,
doch dieses Mal hast du dein Messer gefunden.

Was dich hält, das löst sich,
zusammen machen wir alles möglich.
Wir könnten mehr als nur ein Wort sein,
denn wir könn' mehr als ein Wort sein.

Land ist in Sicht, wir haben lang danach gesucht,
wir könnten viel mehr sein,
Lass uns ein Meer sein.
Und alles wär’ Nichts, hätten wir uns nicht gefunden,
wir sollten viel mehr sein,
lasst uns ein Meer sein.
Ein Meer sein,
ein Meer sein.

2.8.06 16:02, kommentieren

,,Na! Wer von euch war denn nicht baden?''

Ja jetzt bin ich von meinem letzten Trip zurück, eigentlcih erst morgen, aber Claudi´s Bekannte sind da und deswegen mussten wir nen Tag eher. Wat solls. Wie erwartet. Wir hatten uns viel zu erzählen. Hennys Papa fand es lustig, das man zwischenzeitlich nach Polen laufen konnte. Claudi und ich entwickelten dann nach nen paar tagen auch die nordische Gelassenheit. Unser Lieblingssatz:,,Ist mir egal''. Ne etwa 40 km lange Radtour haben wir gemacht. nach Loddin und zurück. Lecker Softeis gegessen. Iner Ostsee baden. War ja quasi Pflicht. Naja, dass einemal von den 2 -3 mal war sogar Badeverbot. Teilweise ziemlich windig daunten. Die Eltern meinten den einen Tag auch, dass das schon fast Herbststurm ist. Aber die Wellen waren einfach nur toll. Das Fischbrötchen war auch lecker. War schon schön. Vorallem haben wir festgestellt, dass wir nicht viel wussten von dem , was der andere macht. Ja man hatte sich viel zu berichten. Das anstrengende war eben nur die Zugfahrt, da ist man direkt von müde geworden. Tja ist eben nichts für ,,Freunde des Stillsitzens''. Aber besten war meine Mum. ich frag noch ob ich mich melden soll, dass ich angekommen bin. Sie so:,, Ihr fahrt ja Zug da wird ja nichts passieren''. Im fernseher lief zur gleichen Zeit wieder ein Bericht über Bomben in Zügen. Ich so:,,Naja, das würd ich jetzt nicht sagen''. Wat passierte. Kaum im IC in Angermünde eingestiegen, liefen erstmal gleich 2 Polizisten durch. Aber es kann ja nichts passieren.
Heute hab ich dann zum dritten und letzten Mal meine Tasche ausgepackt. Festgestellt, dass ich in 3 verschiedene Richtung gefahren bin. Einmal Richtung Westen, dann Süden und Norden. Tja 3 Reisen, 3 Richtungen. Insgesamt 10 1/2 Stunden Zugfahrt. Ja die Ferien waren schön. Und das schönste es liegen noch ein einhalb Wochen vor mir. Die werde ich zwar hier verbringen, aber deswegen werden sie nicht weniger schön. Mein Zimmer glänzt auch schon wieder. Nen ganzen Sack Klamotten aussortiert, die ich sowieso nicht mehr anziehe. Der Kleiderschrank sieht nen bsisel leerer aus. Ist mal wieder Übersicht. Mein Hund hat sich auch wie nen Kleinkind gefreut und mein Vogel ist gerade iner Kuschelphase. Naja und mein Disc-Men hat das zeitliche gesegnet. Mein Hund ist mir beim Gassi etwas unglücklich unter den Beinen lang, läuft ja
immer ohne Leine. Hab ich mich halt, mal wieder, auf die Fresse gepackt. Um mich abzufangen und nicht gerade die Stelle zu erwischen, die ohne hin schon so gut wie im Eimer is, hab ich meine Hände zum abfangen genommen. Mein Disc-Men flog dabei dann natürlich aus der Hand. Wat solls. Halten bei mir ja prinziepiel nie lange die Dinger. Jetzt ist der wenigstens nicht sinnlos kaputt gegangen.

8.8.06 18:50, kommentieren

Haste ihr jetzt gut zu geredet?

Mittwoch und Donnerstag war ich ja beim Pferd und irgendwie hat dasTier einfach keine Lust. Mittwoch ging es ja noch halb, als ich ihr die Gerte gezeigt hab, hat sie mich wieder angeguckt wien Auto. Donnerstag war Liset da und hab ich den Sattel danna auch rauf gemacht, weil Schritt nachm longieren is erlaubt, aber nur wenn jemand da ist. Erwachsene waren da, Liset meinte Sattel sieht gut. Mit Handbreite und so haute auch alles hin. Aber sie wollte infach nicht traben und den Schritt haben wir auch schon mal beigeisterter gesehen. Sie wollte einfach nicht, ich ihr schon halb hinterher gerannt. Sie fing dann an zu traben, für 5 Meter. Liset schon so: ,,Nimm doch die Gerte''. Es ging dann auch ohne Gerte. Hand gewechselt und dann meinte Liset: ,,Wasn, haste ihr jetzt gut zugeredet?'' Naja das gut zureden hielt nen bisschen, dann hatte Madame wieder keinen Bock. Naja Liset mir den Tip gegeben, dass ich die Longe erst mal kürzer nehmen soll und siehe da. Man kann wenn man will un ich muss nicht mal die Gerte zum hauen nehmen, sondern, brauch sie ihr nur vor die Nase halten. Wobei Jud schon gemerkt aht, dass sie meine Geduld( dass bisschen, was ich davon hab ) überstrapaziert. Naja, bin vielleicht nicht unbedingt dafür geboren Alphatier zu sein. Judy merkt aber am Ton, dass der langsam etwas gereitzt ist und dann geht dass auch. Mal davon ab, hatte Maddy ja letztens auch schon mit ihr zu kämpfen. Überhaupt ist sie sehr lustlos, außer wenns ums Fressen geht.
Hab dann heute schon vorträglich zum Geburtstag nen Disc-Men bekommen. Nachdem meine anderer das zeitliche gesegnet hatte. Obwohl mein Radio im Handy auch schon seine Vorteile hatte. Kann ja mal bei Bedarf wechseln. Meine Gitarre wird auch langsam wieder mehr gebraucht, auch wnen wir das üben jetzt wenn überhaupt ne halbe bis dreiviertel Stunde machen und dann mal nen Tag pause machen.Aber so is besser als gar nicht. Wollt das ganze ja langsamer angehen.

11.8.06 20:01, kommentieren

Ich hoff’ du hast jemanden
Der nicht in deinen Wunden wühlt
Jemand der nicht wissen will
Wie sich das anfühlt
Jemand der dir zu helfen weiß
Wenn er dich eines Tages
In einem hellblauen Zimmer
Zufällig an mich erinnert

Lass mich diesen Fehler
Lass mich diesen Fehler
Einmal in meinem Leben
Richtig machen
Lass mich diesen Fehler
Lass mich diesen Fehler
Einmal in meinem Leben
Richtig machen

14.8.06 10:13, kommentieren