gretchen87

Archiv

DIDO ,,Don´t leave home''

Like a ghost don't need a key
Your best friend I've come to be
Please don't think of getting up for me
You don't even need to speak
When I've been here for just one day
You'll already miss me if I go away
So close the blinds and shut the door
You won't need other friends anymore

Oh don't leave home, oh don't leave home

If you're cold I'll keep you warm
If you're low just hold on
Cause I will be your safety
Oh don't leave home

I arrived when you were weak
I'll make you weaker, like a child
Now all your love you give to me
When your heart is all I need

Oh don't leave home, oh don't leave home

If you're cold I'll keep you warm
If you're low just hold on
Cause I will be your safety
Oh don't leave home

Oh how quiet, quiet the world can be
When it's just you and little me
Everything is clear and everything is new
So you won't be leaving will you?

Oh don't leave home, oh don't leave home

If you're cold I'll keep you warm
If you're low just hold on
Cause I will be your safety
Oh don't leave home


Ich werd das Gefühl nicht los, dass mein Vorhaben in den Ferien scheitert. ich hab zuviel Angst, vor dem was sein könnte.
Da hängt soviel dran. Ne dat bring ich nicht. Jetzt mach ich ja erst mal ne Woche nichts, was mit Sport und extremer Bewegung zu tun hat und müsste es ja eigentlich wieder gehen. Naja und bei der Tanzprobe muss ich halt aufpassen und son orientalischer Tanz kann ja nicht so anstregend sein wie gardetanz, soviel hoppt man da ja nicht rum. Hoffen, das alles gut geht, bis jetzt geht es ja wieder und das gefühl, dass was zuviel drin ist ist auhc fast wieder weg.

1 Kommentar 1.10.06 09:20, kommentieren



,,Ich führ dich auch''

Ja ich hab wieder aufm Hotta gesessen .
Wenn es sich auch nur aufs sitzen beschränkte und ich nicht wirklich die Knie randrücken sollte, was auf Grund der Tatsache, dass das schon fast Automatik ist nicht ganz so leicht war, die Beine einfach baumeln zu lassen. Wat solls. Trotzdem war das mal wieder toll. Maddy:,,Du siehst so gelangweilt aus.'' Ich:,,Nö, ich beneide dich gerade nur.'' Ich hab Bilder gemacht und Maddy ist die ganze Zeit an mir vorbeigeritten. Naja und zum Schluss noch spazieren im Park. Ja ich saß aufm Pferd und Maddy ging daneben mit den Zügeln. Hab ja Reitverbot, bis Maddy nen Wisch hat wo drauf steht, dass ich reiten darf.
Hab heute früh erst ihren Schlauch gewechselt,weil sie ständig nen Platten hat. dann sind wir erst zur Spasskatze, die ramsch voll war. Danach zu Raiffeisen, wo maddy nen 10 Kilo Mineralstein und nen Boxenschild für Jud geholt hat. Dann sind wir zum Stall. Und Maddy den 10 Kilo Stein hinten aufm Gepäckträger. Aber hat erstaunlich gut gehalten. Ja dann hab ich wieder Bilder gemacht während Maddy Jud geritten hat und dann zum Schluss eben der Spaziergang.
So gegen 12 sind wir dann Richtung CKS. Maddy musste noch was holen. Und ja sie ist sogar in den Hassladen KIK reingeangen( sie kann den Laden absolut nicht leiden ). Ich hab jetzt Handschuhe, von mir aus kann kalt werden, solange Sonne da ist, nehm ich auch Kälte hin. Da es im CKS keinen weißen Edding gab, sind wir noch ins Oder - Center. Ja und da hab ich ihr dann nen Euro geborgt. Mal ehrlich: Nen Edding in Weiß für 3 Euro nochwas, ist doch echt happig. Ich meine der schreibt einfach nur weiß, warum kostet der 3 Euro? Wie war das, bestimmte Dinge sollte man nicht hinterfragen?! Hach ja...


I've got it all, but I feel so deprived
I go up, I come down and I'm emptier inside
Tell me what is this thing that I feel like I'm missing
And why can't I let it go

There's gotta be more to life...
Than chasing down every temporary high to satisfy me
Cause the more that I'm...
Tripping out thinking there must be more to life
Well it's life, but I'm sure... there's gotta be more
Than wanting more

I've got the time and I'm wasting it slowly
Here in this moment I'm half way out the door
Onto the next thing, I'm searching for something that's missing

1 Kommentar 2.10.06 15:02, kommentieren

SILBERMOND ,,Unerkannt''

Komm wir stehlen uns die Nacht
Sie ist wie für uns gemacht
Und im Schutz der Dunkelheit
Nehmen wir uns das, was uns nicht reicht
Nehmen wir uns das, was uns nicht reicht

Und wir fliehen
Sind schon durch die halbe Welt gerannt
Wer soll uns kriegen
Wir sind überall und nirgendwo Unerkannt

Sie hängen unsre Bilder auf
Wir füllen jede Zeitung aus
Sie jagen uns weltweit
Doch wir sind zum Äußersten bereit
Lieber tot als nicht zu zweit

Wir sind viel zu schnell
Sie werden uns nicht stellen, dafür sind wir zu schnell
Uns gehört die Welt
Sie werden uns nie... Sie werden uns nie stelln

Denn wir fliehen, sind schon bis ans Ende der Welt gerannt
Wer soll uns schon kriegen
Wir sind überall und bleiben doch
Unerkannt

Unerkannt, unerkannt...

3.10.06 18:44, kommentieren

Nen ganz normaler Ferientag^^

Das Wetter ist eher normaler Durchschnitt, aber wat solls. War ja klar, dass es langsam nen bisschen kälter wird. Und passend dazu hab ich mir dann ICE AGE 2 reingezogen, hat ja nichts zu tun und da sich meine Englischbuch (,,Educating Rita'' ) eigentlich sehr schnell liest... Mal sehen ob ich mir heute dann zum dritten Mal in den Ferien Barfuss angucke, könnt denn von morgens bis abends laufen lasse. Einfach toll...Hach ja... . Und dann werd ich noch nen bisschen und die Aufgaben dazu langsam mal überdenken. Die Lehrer geben uns ja nicht immer nur nen Buch, nein sie geben uns erst mal nen ganzen Aufgabenblock gleich mit dazu. Aber mein Gott, gibt schlimmeres.
Also wird heut nen ganz entspannter Tag, muss auch mal sein.
Und morgen treff ich mich dann mit Jule im Oder - Center. Mal sehen, wir gehen bestimmt mal zu H & M, hab da nämlcih letztens von weitem nen ganzen chicken Pulli gesehen. Und vielleicht hohl ich mir auch noch 2 T-Shirts oder so. Mal sehen wie ich so lustig bin. Jule brauch ja wohl nen bissel mehr Klamotten, in ihrem Schrank ist wohl leichte Leere zu verzeichnen. Deswegen fahren wir ja auch Freitag nach Berlin. Jedesmal muss ich, wenn ich Berlin sage, an diese Deppen denken, die bei uns mit im Zugabteil waren, als wir von Angermünde zum Berliner Hbf sind. Wie war das: ,,Berlin, Berlin. Wir fahren nach Berlin'' Also die hatten echt nicht mehr alle Zweige am Baum. Naja. Fahren wir ( Maddy,Jule, Pfeffi, Katrin und ich ) also Freitag früh nach Berlin. Eigentlich hatte der Berlin- Trip ja nen anderen Hintergrund, aber wenn man seine Angst nicht überwunden kriegt, dann ist das ziemlich scheiße und hat ne spontane Planänderung zur Folge. Ich freu mich ja schon irgendwie. U-Bahn fahren, Jiiippiiee. Das is immer voll lustich, wenn da mal kurz das Licht ausgeht und sowieso die Leute da immer zu beobachten . Juhu. Und dann wieder zu sämtlichen H & M´s weil es ja in jedem andere Klamotten gibt. Doch ich glaub das wird lustich, vorallem wenn ich wieder ,,Supi'' sage *grins zu Jule* oder der Schaffner nen netten Spruch ablässt: ,,Komm se rin, komm se ran. Hier werden sie genauso beschissen wie nebenan'' , schade, dass ich da nicht bei wa. Wobei der Penner auf´m Bahnhof am Alex auch lustich war: ,,Liebe Leute, was macht ihr heute?''. Hach ja...




Deine Trauer habe ich zu lang gespürt.
Und Dein kalter Starrsinn läßt mich nicht zu dir.
Deine Zweifel töten Deine Phantasie.
Wo ist Deine Neugier?
Was läßt du gescheh'n?

Es könnt' ein Anfang sein, wenn du dich traust.
Es könnte liebe sein, doch du wachst niemals auf.

Deine Augen schauen nur noch müde und leer.
Fremd für dich die Hoffnung.
Fern für dich ein Freund.
Deine Seele findet keine Worte mehr.
Niemand der dir raus hilft.
Du mußt selber gehen.

Es könnt ein Anfang sein, wenn du dich traust
Es könnte liebe sein, doch du wachst niemals auf

Deine Zweifel töten Deine Phantasie
Wo ist Deine Neugier?
Was läßt du geschehen?

Es könnt ein Anfang sein, wenn du dich traust
Es könnte liebe sein, doch du wachst niemals auf

4.10.06 12:33, kommentieren

Ein Lauftag ....

... oder wir knüpfen diplomatische Beziehungen^^

Jaja jetzt weiß ich wieder wieso ich so gerne U - Bahn fahre. Wir sind also morgens um 9:08 in den Zug und irgendwie war ich, als ich um 7:00 aufgestanden bin noch müde, weil ich erst gegen 23:45 im Land der Träume war. Naja als ich dann am ZOB war, war auch das erst mal vorbei. Schon alleine der Weg bis nach Angermünde sorgte dafür, dass ich beim Umsteigen nen Lachkrampf bekam, der auch ne Weile brauchte. Wie war das:
Ein Opa: ( als der Zug noch fuhr ) ,,Kann man die Tür schon aufmachen? ''
Katrin: (etwas leise und sehr ironisch ) ,,Na jetzt noch nicht''
Ich: ,, Wie können wir die Anzahl der Rentner senken? Wenn doch nur diese verdammten Türen während der Fahrt aufgehen würden ''
Katrin: (total am Lachen ) ,, Das hast du jetzt gesagt''
Jaja. Sehr makabar. Aber wer kommt den bitte auf die Idee während der Zug noch fährt die Frage zu stellen, ob die Tür schon aufgeht. Dann haben wir Rätselraten gemacht mit wem Madlen telefoniert hat. Alle tippten auf Mama, außer Laurin, die tippte auf Oma. Maddy musste sich total zusammenreißen, dass sie nicht anfängt zu Lachen. In Berlin angekommen sind Katrin und Steffi dann nen Käffchen trinken gegangen. Laurin hatten wir nur ducrh Zufall getroffen, die musste weiter bis zum Hauptbahnhof, weil sie nach Köln wollte. Naja und Maddy und ich haben die U - Bahn genommen, wollten zuerst zum Alex. Tja leider in die falsche Richtunge gefahren... Tralala. Naja dadurch wurde es zumindest hinter her lustich. Weil wir dann einfach ausgestiegen sind und wieder in die richtige Richtung. Und da saßen 2 Engländer, neben den beiden nen kleiner Junge, der auf Englisch zählte und seinen Papa fragte, was nach ten kommt. Und das fanden die beiden Engländer so toll, dass der eine den Jungen fragte ob er Englisch spricht und wie er denn heißt und dann hat er sich vorgestellt. Dann ahb ich ne Simse geschrieben und dann meinte der ein: ,,Oh a SMS''. Musste ich ihn an grinsen. Wir sollten die beiden noch öfter sehen. Die U1, U2 und U3 wurden ja dann umgeleitet, also mussten wir alle aussteigen und in die nächte rein. Also rein in die nächste U - Bahn und da setzen sich die 2 Engländer neben uns hin und freuen sich und sagen:,,Hello''. Wir die danna auch begrüsst. Dann wieder umsteigen und dann saßen wir und mussten auf die nächste U - Bahn warten. Da kamen die zwei Engländer wieder an und freuten sich. Naja dann haben wir uns gegenseitig vorgestellt. Und ja, sie konnten meinen Namen aussprechen und mit Madlens Namen hatten sie so ihre Probleme^^, für gewöhnlich ist das andersrum. Dann haben die sich noch nen bissel über meinen Namen lustig gemacht, mein Gott wann tut das mal keiner, und fragten uns warum wir nicht Ursula oder Brigitte heißen. Ach diese Engländer. Dann hat er mich noch gefragt wie gut ich den Englisch kann. Geht man nach der Zensur ist das ja eher befriedigend aber bei uns ist da ja mehr Denglischunterricht. Hat er moich gefragt ob ich Fanzösisch kann und ja ob auch ich Russisch kann. Naja und da konnte ich ihm sagen,was Sehnswürdigkeiten auf Russisch heißt. So nen paar Wörter kann ich ja auf Russisch, aber auch nur weil wir mal Russenfasching hatten. Dann kam die U - Bahn und irgendwie war das eh verwirrend, wenn die zwei U - Bahnlinien zusammenlegen. Stand der eine Engländer auf und fragte, ob wir nicht mit wollen. Naja der andre Engländer dachte genauso wie wir, ist dei falsche und dann sind wir doch los und meinten:,,We try it''. Dann mussten wir nach 2 Sationen aussteigen und der Engländer guckte so und grinste und dann noch:,,Goodbye'' von mir und da hat der sich wieder gefreut. Hach ja... Da weiß man warum man freiwillig Englisch lernt. Dann sind wir zum Ku-Damm und irgendwie haben wir blöderweise nicht die Stelle mit den 3 H & M´s gefunden. Wat solls. Sind wir bis zur U - Bahn beim Adenauer Platz, Friedrichstrasse wieder ausgestiegen, haben die Brücke bewundert, wo nur Angie rüber geht. Ganz toll. Hät ich keine Lust drauf,weil da muss man ne Treppe mehr steigen. Für alle Freunde des Treppensteigens... Bis zum Hauptbahnhof und haben da irgendwie so ziemlich jeden Laden mitgenommen. Maddy hat sich des Album von Madsen gekauft, ich mir nen Oberteil. Noch nen Käffchen getrunken, normalerweise kann ich Kaffee net leiden, aber wenn man müde ist, dann ist das so ziemlich das einzig was hilft. Irgendson Pudding mit Schokolade und Vanille gegessen, voll lecker naja und um 16:28 kam ja dann schon der Zug Richtung Heimat, schließlich wollten wir ja Theo bewundern bei der Modenschau. Der seine Saxhe verdammt gut gemacht hat und wie aufgeregt dre nicht hinterher war, voll niedlich. Sabrina sah auch chick aus. Und bei manchen dat ich:,,Äh?!'' Auch wenn Maddy der meinung ist man kann nicht ,,Äh'' denken, doch man kann. Dann sind wir langsam nach hause gelatscht. Mein Hund war voll niedlich. Kam gleich an und wollte kuscheln, dabei war ich nur nen Tag weg. Ach die kleene Maus. Musste ich abends noch ne große Runde mit ihr laufen, weil die dann so happy war. Obwohl mein eines Bein schon gar nicht mehr wollte. Ja dieses Ziehen... Das wurde dann richtig extrem, als ich endlich im Bett war, da hab ich dann gemerkt, was ich den ganzen Tag gemacht hab: Gaaaaaannnzzzz viel gelaufen.
Gott sei Dank beschränkt sich das Außmaß nur auf das übliche Ziehen, wat mittlerweile schon bald angenehm ist,wenn ich da so dran denke, wat dat schon weh getan hat. Da lässt es sich mit leben. Und heute lange Modenacht und wir sind alle gespannt zwecks Theo und so.


So at my show on Monday
I was told that someday
You'd be on your way to better things
It's not about your make-up
Or how you try to shape up
To these tiresome paper dreams
Paper dreams honey

So now you pour your heart out
You're telling me you're far out
You're all about to lie down for your cause
But you don't pull my strings
Cause I'm a better man
Moving on to better things

But uh oh, I love her because
She moves in her own way
But uh oh, she came to my show
Just to hear about my day

7.10.06 11:25, kommentieren