gretchen87

Archiv

,, Na dann kann sie ihn ja nicht mehr bebuddeln''^^

Und Sabrina freute sich wie ein Kleinkind, dass ich nen neues Wort gescfaffen hab. Naja irgendwie passiert das ja öfter. Zur Zeit geht mir diese blöde Schnee auf die Ketten, weil wir hier oben jedes Mal bald zu schneien. Gestern fuhr dann so gegen 15:00 hier auch mal endlich nen Räumfahrzeug vorbei. Komisch in der Stadt bekommen die das eher hin. Wat solls in der Nacht zum Montag soll es wärmer werden und der Mist ist dann wieder am tauen. Hätte auch ehrlich gesagt keine Lust um 5 auf zustehen nur weil die die Wege erst aufn Nachmittag räumen und ich deswegen ne halbe bis dreiviertel Stunde mit dem Rad zur Schule brauch. Da sitzt man dann immer aufm Rad und denkt sich nach 20 min:,, So langsam müsste ich doch mal da sein'' ( brauch ja sonst gerade mal ne viertel Stunde) Ist echt anstrengend bei som scheiß Winterdienst Rad zu fahren, passt man einmal nicht auf liegt man unten und wenn man dann Glück hat ist dadrunter auch noch gefroren und das ist ja dann als wenn man auf Beton kracht... Sollte ich vielleicht nicht ausprobieren. Antigone war ganz lustig, wir sind nen bisschen auf der Bühne gewesen und ich stellte dann irgendwie fest, dass das Gefühl ganz schwer rüber zu bringen ist. Wusste man ja auch schon vorher aber bei Antigone ist das irgendwie komplizierter als es ohnehin schon ist. Dann haben wir son bissel rumgesponnen wie man so ausehen könnte und haben dafür von marina weiße Tischdecken bekommen^^ Wollt schon immer mal ne Tischdecke tragen. Heute ist wieder Faschingsprobe. steffen kommt heute hoffentlich nicht auf die Idee mich wie letztes Jahr auf den Arm zu nehmen und einmal rücklinks in den Schnee zu schmeißen. Aber so wie ich ihn kenne, passiert das schnell, wenn er Langeweile hat, sollte mir immer nen Fluchtweg bereit halten. Ja der Egoismus schlägt gerade mal wieder bei eingen durch. Da verlassen sich immer wieder einige darauf, dass der Rest die Arbeit macht. Voll unfair weil Pfeffi und ich jetzt langsam anfangen fürs Abi zu lernen. Aber es hält keiner für nötig da mal nen bisschen mehr zu machen. Da kommt dann immer nur, wenn man fragt ob einer das macht, weil wir mal nicht können:,, Nein eigentlich will ich das nicht machen''. Mich ärgert das echt,weil man hilft selber wo man kann dass andere Leute den rücken frei haben und wenn man selber mal Zeit brauch, dann will keiner, weil der Freund, die Party oder sonst was wichtig ist. Mnache Leute haben sich echt das falsche Hobby gewählt. Aber das muss ja jeder selber wissen. Find das nur traurig, das bei eingen echt gilt:,, Jeder ist sich selbst der nächste'' Nur irgendwie kommen sone Menschen weiter. Sollte uns das zu denken geben? Ich denk mir dann immer:,, Was du nicht willst dass man dir tu, das füg auch keinem andren zu'' Mal sehen was das heute wird...


What you see's not what you get
With you there's just no measurement
No way to tell what's real from what isn't there

Your eyes they sparkled
That's all changed
into lies that drop like acid rain
You washed away the best of me
You don't care
You know you did it

I'm gone
To find someone to live for in this world
There's no light at the end of the tunnel tonight
Just a bridge that I gotta a burn
You are wrong
If you think you can walk right through my door
That is just so you
Coming back when I finally moved on
I'm already gone

1 Kommentar 9.2.07 09:02, kommentieren



Irgendwie ist mir wie das Wetter draußen ist...

... Mal Sonne, mal regen und dann hin und wieder mal Sturm. Am Freitag ist Fasching und iregendwie hab ich noch gerade keine Lust drauf. In letzter Zeit kommen die Leute so oft mit ihrem Egotrip durch und wie kann man denn erwarten, dass ständig eine ganze Gruppe auf ein oder zwei Personen Rücksicht nimmt?! Hin und wieder ist das ja kein Problem aber auf Dauer geht es einfach nicht. Zumal dann der Ernst der lage nicht erkannt wird. Ich bin echt die letzte die auf niemanden Rücksicht nimmt, aber iregendwann geht es einfach nicht mehr.Wie hat Brecht schon in Galilei geäußert:,, Ich glaube an den Menschen und das heißt ich glaube an seine Vernunft! Ohne diesen Glauben würde ich nicht die Kraft haben, am Morgen aus meinem Bett auf zustehen'' Mehr als reden kann man iregendwann nicht mehr. Ich habs versucht und bin gescheitert. Und wenn man dann ständig nur Ausreden hört, dann hab ich auch irgendwann keine Lust mehr. Und wenn dann einer endlich mal Konsequenzen für sein handeln tragen muss, sind alle anderen die Bösen. das macht direkt Spaß. Was solls. man gewöhnt sich dran und fragt sich hinterher:,,Warum hast du der person das jetzt gesagt? Es interessiert sie nen Scheiß'' Aber weil man es immer erst versuchen will, redet man, versucht zu verstehen und vorallem auch mal sich in die Person rein zu denken um zu begreifen wie man sich selbst fühlen würde und nimmt Rücksicht...

Seit 2 Tagen ist wieder Schule und ich hab heute schon nen Vortrag gehalten, der in meine mündlcihe Englischnote eingehen wird und morgen ne nette Mathe - BSL ( Meine Mum:,, Du sitzt ja schon wieder und machst Mathe. Hast es wohl immer noch nicht aufgegeben'' Ich:,, Naja ich hab immer noch das Ziel vor Augen meinen Ausfall weg zu bekommen, auch wenn mein Abischnitt mit Ausfall bei 2,2 oder 2,3 ist. Nur man kann den ja trotzdem mal weg bekommen'') Und nächste Woche nen Vortrag in Kunst und dann ne ziemlich komplexe Deutschhausaufgabe. Freu mich jetzt schon darauf, dass ich mit steffi ausgiebig den Sommer verbringen werde. Lernen kann man am besten bei frischer Luft und das heißt die Frühlingssonne^^ wird uns bräunen und wir werden fleißig fürs Abi pauken.Gestern war ich ja irgendwie nach der tanzprobe blass. Guck in Spiegel und krieg son leichten Schreck und guck Marina an:,, Wie siehst du denn aus?'' Also für meine Verhältnisse sah das echt nciht gut aus, da wäre Jule selbst brauner gewesen^^. Kann sein dass da das Wochenende zum Vorscehin kam, weil das war ja doch recht kurz und wir haben ja gestern den Can-Can, Gardetanz, den orientalischen und den neuen Tanz gemacht. Also zweieinhalb Stunden Bewegung ohne richtig Mittag gegessen zu haben. Komischerweise ging es mir ganz gut, aber ich war eben nach der Tanzprobe total bleich. Wer weiß. Manchmal ist komisch. Bin ja mal gespannt ob Pfeffi und ich jetzt Marina zwischendurch helfen können oder ob wir doch mit den Kindern spielen sollen,weil die Leute die Zeit hätten, wollen mal wieder nicht und begreifen auch nicht, dass sie Pfeffi und mir helfen könnten wenn sie mal anfangen Aufgaben zu übernehmen und nicht andere Sachen vorschieben und Sätze sagen wie:,, Ich will mal meine Interessen durchsetzten'' Vorallem mal ist ja okay, sagt ja keiner was aber Gruppenarbeit basiert eigentlich auf Rücksichtnahme und manchmal schleißt dass auch Verzicht ein.

Back when we started
We didn't know how hard it was
Living on nothing
But what the wind would bring to us
Now we've got something
I can imagine fighting for
So why is fighting all that we're good at anymore

And sometimes I don't have the energy
To prove everybody wrong
And I try my best to be strong
But you know it's so hard
It's so hard

It's so hard when it doesn't come easy
It's so hard when it doesn't come fast
It's so hard when it doesn't come easy
It's so hard

13.2.07 12:37, kommentieren

Keine Ahnung...

Wochenende war ziemlich anstrengend. Hatte Donnerstag seit 16:30 Probe und wir waren dann Freitag früh um 1:00 fertig. Hatte echt noch überlegt ob ich mich hinlege,weil ich ja um 5:30 aufstehen müsste. Habs dann getan und saß in der schule, wusste nicht ob ich wach oder müde bin, das wechselte alle halbe Stunde. Hatte die Nacht vorher ja schon nicht wirklich geschlafen, weil Buffy was mit den Bandscheiben hat, war letztes Jahr im Juni schon mal und die Arme ist vor Schmerzen bald die Wände hoch gerannt und dann wurde ich erst 2 Stunden wach gehalten und dann meine Mum. wechselte die ganze Nacht. Sind dann am nächsten Tag zum Tierarzt und der hat ihr erstmal gleich ne Spritze gegeben. tabletten muss sie auch nehmen. Wir waren Dienstag schon mal da gewesen, aber da hat sie ihr tabletten gegeben, die einfach nicht helfen wollten. Die robbte halb durch die Wohnung. Jetzt geht es Gott sei Dank wieder. Schnuffelchen kann sich wieder freuen, aber das sie jetzt wieder nicht soviel rum springen kapiert sie noch nicht so ganz. Übertreibt es mal wieder, weil sie durch die Tabletten ja erst mal keine Schmerzen hat. Woher kenn ich das nur...^^ Bin ein schlechtes Vorbild
Ja Freitag war dann Fasching. Gegen viertel 12 kam Jan dann. Hab mich eigentlich gefreut,weil hab ihn lange nicht gesehen. Ja habs dann aber gerade mal ne halbe Stund egeschafft mit ihm zu halten. Ich bin einfach nicht der Mensch der sich daneben setzt und zu guckt wie andere reden, weil man selber nicht ins Gespräch reinkommt.Jan meinte dann am samstag als wir uns getroffen haben, dass er mich mit ins Gespräch eingebunden hätte, aber das wäre mal irgendwie total erzwungen gewesen und hinterher wären wieder alle gekommen:,, Ich hab gehört ihr habt alles geklärt'' ich glaub das ist mal Interpretationssache und ich hab langsam keine Lust mehr darauf. Wenn jemand den Kontakt aufrecht erhalten könnte: Ich hab ne Mail, Handynummer, Haustelefon und ne Anschrift. Ich stell mir nur schon wieder die Fragen, ab wann es anfing, war es schon immer so? Und vorallem warum?Kann man mit mir nicht drüber reden, wenn ich was falsch gemacht hab? hab ich was überhaupt was falsch gemacht? Hätte ich die Klappe halten sollen? ( was das angeht vertret ich den standpunkt, dass ich es hätte schlucken sollen)
Gestern dann noch Auftritt gehabt im Altersheim. Naja ich konnte nicht einen Schritt richtig tanzen, weil der Platz extrem klein war. Freddy grinste die ganze Zeit zu mir rüber, ich war total raus, weil die haben sich da wieder Platz genommen an der Seite und Jule und ich haben uns in die Ecke gequetscht. Total toll, wenn man nicht mal den Arm richtig strecken kann udn ständig mit dne Füßen in diese Rollwagen knallt. Tut auch überhaupt nicht weh.Und wenn man dann mal wieder nicht bei der sache ist, dann mach die ganze Sache noch mehr spaß. Heut nachmittag noch Sport. Sind jetzt fertig mit Volleyball udn machen jetzt Gymnastik bzw. Tanz. Ist vielleicht ganz gut so, weil dann kann ich jetzt mal wieder Inliner fahren und Tanzauftritte sind ja auch öfter. lauf ich nicht Gefahr da irgendwas zu überlasten. Aber so wie ich mich kenne, bekomm ich das hin.


Was gäb ich für Küsse wie kalte Kirschen,
Zeit wie Sand am Meer,
Was gäb ich her, wenn jeder Tag wie der erste des Sommer´s wär.
Was gäb ich für die Formel, die das alles hier erklärt, und viel Luft und Liebe, Hungernde nährt.
Nur in der Nacht, in meinen schönsten Träumen, da flieg ich, zu dir hin..

Wenn ich ein Engel wär,
gäb ich meine Flügel her,
und ließ mich falln.
Wenn ich ein Engel wär,
gäb ich meine Flügel her,
und ließ mich falln.

Was gäb ich her wenn wir jetz schon könnten,
was wir wohl erst in Jahren können.
Mit einem Lächeln auf den Lippen,
einander alles gönnen.
Was gäb ich her wärs wie im Märchen,
in dem das gute immer siegt.
Und was für einen Demonstranten,
gegen jede Kugel die noch fliegt.
Nur in der Nacht, wenn alle Krieger schlafen.
Dann zieh ich zu dir hin...

20.2.07 11:51, kommentieren

,,Ich glaub wir machen beide zwei oder drei Kreuze im Kalender...

... wenn das Spiel hier vor bei ist'' Ja irgendwie tu ich meinem Mathelehrer son bisschn leid. Er merkt, dass ich mich anstrenge und ich versteh ja fast alles, wenn ich auch zweimal drüber nachdenken muss. Naja. Wenigstens macht er einen dann nicht gleich runter, sonst würde ich dei ganze Sache noch grausamer finden. Vorallem seine Sprüche heute schon wieder. Und Betti hat heute auch den Vogel abgeschossen. saß im Deutschunterricht und Frau Grimmer erzählte und sie bekam bald die Krise weil ich sie auch noch zu gequatsch hab. Ja Pfeffi ist nicht die einzige die mal nicht zwei Dinge gleichzeitig kann. Ansonsten war der Tag bis jetzt mal wieder seit langem angenehm. mal sehen was IKEA nachher so macht. Und dann werd ich Annette nochmal wegen Darstellerübungen fragen. Weil wir wollen schon welche machen, aber irgendwie hat sie vergessen Alex anzurufen. ich mein im Ernstfall kann ich auch anrufen is mir schunppe. Aber zum einen können wir das noch vom darstellerischen gebrauchen und zum anderen schon allein wegen der Sprache. Naja werd Annette nochmal dran erinnern.
Sport gesterns war mal totaler Stress. ich kann Staschi ja verstehen, dass sie sich nicht anguckt wie wir ständig Musik raussuchen,aber deswegen muss man uns nicht zu pampen. Die meckerte uns dazu. Mit uns kann man auch ordentlich reden und nur weil wir jetzt kein Reifen oder Band nehmen muss sie nicht gleich den lehrer raus hängen lassen, der am längeren Hebel sitzt, wenn die Schüler nicht das machen was sie will. Fand dann unsere Revolution nen bisschen sinnlos. weil am am Ende hat sie ja tatsächlich die Möglichkeit uns runter zu drücken. Aber mit Band und Reifen werden wir nicht wirklich gücklich und finden keine Musik. Naja. Typisch lehrer. macht der Schüler mal nicht das was der Lehrer will drohen die immer gleich mit Noten. Wir sind keine Kinder mehr, mit uns kann man eigentlich normal reden, aber das scheint an manchen vorbei gegangen zu sein. Nicht nur an Lehrern.


The words that you said
They still ring in my head
Don't you know
We say goodbye
With a tear in our eye
Oh, where'd you go

It's alright you can sleep tonight
Knowing you'll always live on in a song

Farewell to old friends
Let's raise a glass to the bitter end
Farewell to old friends
Will you be the same when we see you again

21.2.07 14:00, kommentieren

,,Was für Nervenstränge soll´n das denn sein?''

Ach ja ne eigentlich ganz normale Woche ist zu Ende. Weitaus wneiger Stress als in den letzten drei Wochen. Obwohl dei Lehrer echt stressen. Staschi versucht uns immer noch in den Tanz rein zureden. Wird sind nicht die einzige Gruppe, aber wir müssen zu getextet werden. Wie ich das liebe.
Ansonsten bestand ein Hauptteil meiner Zeit aus Nachdenken. Darüber ob ich es nicht schon eher hätte merken müssen.Die Frage ob ich nich vielleicht sogar selber schuld bin. Vielleicht hab ich was falsch gemacht und hab es verdient. Und ab wann hat das alles angefangen? Warum hat man mit mir nicht darüber geredet? Warum werden da Leute gemieden, die damit nichts zu tun haben? Zur Zeit will ich einfach mal was zum Verstehen haben. Ich kann da sortieren was ich will. das was mich daran erinnert sehe ich täglich. Ich brauch einfach mal ne Gebrauchsanweisung um zu verstehen was da immer noch passiert. Ich will da eigentlich gar nicht mehr drüber nachdenken (,,Man denkt ja über Sachen nicht zweimal nach. Also ich nicht. Aber Daggi schon'' ) und da versuch ich auch jedes Mal dran zu denken. Aber wenn man da nichts versteht und sich jedes Mal ne Wand hoch zieht, dann denkt man drüber nach. Man kommt sich dermaßen feige dabei vor. Und dann noch diese Gefühlstrampel, die nicht gerade einem das gefühl geben, dass das was man tut richtig ist und so tun, als ob man da mal jetzt drüber hin weg sein müsste. Nur da gibt es diese zig Fragen und vorallem:Bin ich selber schuld? Ich weiß es nicht und ich will einfach verstehen. Schon alleine damit ich mal sagen kann:,,Mir gehts gut'' Stattdessen kommt immer nur die Antwort:,,Passt schon''. Ich glaube am meisten beschäftigt mich, ob ich nicht selber schuld bin und ob ich nicht einfach nur feige bin...
Dann heute beim Pferd gewesen. War zumindest nen bisschen Ablenkung. Wetter war ja auch schön. Dann das Auto noch sauber gemacht. Mein Rad ist heute abend auch noch dran. Steht schon vor Dreck. Jetzt werd ich noch Pobi, Mathe und Sport machen. Wobei ich diese Woche schon alleine 3 angekündigte BSL´s schreibe. Blöd wenn man dann nicht mit den Gedanken da ist wo man eigentlich sein müsste. Ich schreib ständig Sätze die grammatisch totaler Schrott sind. Na mal sehen was das diese Woche wird. Morgen erst mal Tanzprobe. Da will Annette mit uns nen bisschen Ballett machen wegen der Haltung. Eigentlich wollte Maddy ja heute noch nen bisschen Basketball spielen, aber auf Grund der Tatsache, dass meine Beule sich Donnerstag nachm Sport schon meldete, weil ich nen großen Teil der Sportstunde auf halber Spitze stand, lassen wir das mal lieber. Dann morgen wieder diesen ganzen halben Spitzensachen und dann diese Woche noch nen Tanzauftritt. Das risiko ist mir mal zu groß. Schaun wir mal was die Woche bringt.


Was für Nervenstränge solln das denn sein
und wer wischt das Blut weg
Wäre er echt
Wer schützt die Notaufnahmen
und wer hält die ganzen Hände
wäre er echt


Stell dir nur mal vor,
er wär echt,
als der Anruf kam,
"Entschuldigung, sind sie?"
"Ja das bin ich!"
"wir müssen ihnen mitteilen"
Und das Leben das du kanntest,
das Leben war vorbei

25.2.07 14:33, kommentieren