gretchen87

Archiv

Ich weiß warum ich hier stehe, ich weiß, warum ich hier stand

Also im Grunde genommen war ich langsam schon nicht mehr traurig und nachdenklich... bis gestern. Ich weiß nicht, warum, aber ich fühl mich zur Zeit einfach an alte, bekannte und verletzende Situationen erinnert. Genau das war die Stelle, an der ich hätte damals schon das erste Mal was sagen müssen. ich hab es nicht getan, warum auch immer. Vielleicht glaub ich immer, dass es sich schon wieder legen wird und jetzt weiß ich, aus der Erfahrung heraus, dass es das nicht mehr tun wird. Mir tut es dann immer leid, wenn ich dem jenigen am liebsten sagen, würde, dass er einfach mal nur die Klappe halten soll. Ich mein, darf ich so denken? Aber es ist einfach alles so vertraut und ich weiß, dass es das war, was damals so verletzend war... Und ich hab da einfach Angst vor, weil man kann die Veränderung eines Menschen nicht steuern, er muss es selber wollen.Und dann noch dieser Traum... Im Grunde genommen könnte ich echt froh sein, dass ich so langsam mal begreife, warum ich damls soll extrem verletzt wurde. Das heißt den wahren Grund werd ich nie erfahren, aber ich weiß, dass ich hätte früher was sagen sollen, dann wäre es nicht so extrem gekommen. Nur zur zeit sag ich da nichts zu. Ich hab keine Ahnung ob es diesmal richtig wird...

Ja das Schuljahr ist für mich so gut wie um. Nach den Osterferien noch 3 Tage Schule. Und dann ist am 20. April die erste Prüfung. So langsam bekomm ich da nen bissel Panik vor.
Carola:,,Hast du richtig Prüfungsangst?''
Ich:,, Nein, eigentlich nicht, aber bei sowas bin selbst ich nen bissel verweichlicht.''
Alex:,,Ach Daggi schafft das schon''
Na mal schauen, was das wird. Hoffe die kommen nicht wieder auf die Idee da am Hauptgebäude zu bauen, wie sie es ja bei dne Vorprüfungen hinbekommen haben. Diese talentierten Bauarbeiter. Gestern hatten Steffi, Nadine, Sinchen, Freddy und ich Muskelkater. Auf Grund des Tanzseminars. Es war eigentlich okay, hab gedacht es wird schlimmer. Meine kleine süße Kniescheibe war mal der meinung, dass es sich mal wieder kurz zur Seite schieben muss. Hatte dann extra schon mein Kühlakku im Kühlfach, aber es hat sich zusammen gerissen. Sabrina meinte ganz stolz dass sie keinen Muskelkater hat. Den hätte ich auch nicht, wenn ich ne dreiviertel Stunde zu spät gekommen wäre und die Kräftigung nicht mit gemacht hätte. Vom Prinzip her ist der Tanz okay. Den einen Schritt können wir mal wieder leider nicht machen, aufgrund einer Sehenscheidentzündung, die ich diesmal nicht habe, weil meine damals so gut wie ausgeheilt ist. Aber wenn man dann nen halber Jahr ohne was rum rennt und dann fällt einem ein, dass da was weh tut... Mal ehrlich die Entzündung ist mal mit aller Wahrscheinlichkeit schon chronisch. Wie gut, dass ich damals Ewigkeiten diesen ollen Verband um hatte. Ich versteh das immer nicht. Aber irgendwie fehlt mir was das angeht einfach was, was das Verständnis hervor ruft. Heute abend ist noch Konzert in der Aula für den Abiball und auch da sind es wieder die gleichen, die mit helfen. Tja Dumm kommt weiter... Jedenfalls müssen wir Staschi heute fragen, ob sie uns eher loslässt, weil wir noch nen bissel was vorbereiten müssen. Die Caféteria räumt sich schließlich nicht von alleine leer und wie eingie sich das denken ist auch lustig:,,Na wir treffen uns dann um 18:00 und dann bereiten wir vor'' Ja um 19:00 soll die Veranstaltung beginnen und die meisten kommen ja schon 18:30. Ich hab echt keine Ahnung was doie denken, wie das gehen soll. Sollen die mal machen.

wie lang hast du gerätselt
wie lang hast du überlegt
was es ist
was die welt bewegt

und vorbei an den häusern
der kreuzung an der wir uns trafen
und vorbei an den städten
in denen kinder unruhig schlafen

könnten wir gehen
vom süden des landes
bis zum norden der welt
um zu sehen was der stand ist
ich werde dich wieder sehen
weil ich es will

und wir singen ein lied
das uns begleitet
ein kleines licht das durch die dunkelheit leitet
ich werde dein schatten sein
wohin du auch gehst

könnten wir gehen
vom süden des landes
bis zum norden der welt
um zu sehen was der stand ist
ich werde dich wieder sehen
weil ich es will

3.4.07 12:42, kommentieren



,,Selbst ist die Frau !''

Irgendwie taten wir Herrn Peters gestern total leid. Erstmal sind wir, Katharina, Claudi, Anne und ich zum Sport und waren gerade mal 5 min. da. Frau Staschok hatte natürlich totales Verständnis, dass wir los mussten und alles fertig machen wollten:,, Nein, ich versteh das schon, weil ich möchte ja auch dass das toll wird heute abend.'' Also haben wir lediglich die Sportschuhe ausgezogen und auf Socken in die Turnhalle. Dann hat sie uns unsere Tanzzensuren gesagt, ich hab 14 Punkte bekommen und das heißt ich hab meine 13 Punkte aufm Zeugnis und dann dann hat sie jedem noch nen kleinen Schokoosterhasen geschenkt. Hatte mich schon bei meiner Mum beschwert, dass ich keine Süßigkeiten bekommen hab. Naja dann sind wir zur Schule. Da gab es erstmal Stress mit ner Lehrerin, weil ,,sie kann so nicht ihren Unterricht führen, wenn die Bühne voll geräumt ist'' Unter ,,voll geräumt'' verstand sie etwas ganz seltsames, weil da stand lediglich nen E-Piano auf der Bühne und zwei bis drei Mikrofone und nen paar Kabel und eigentlich ist die Schule auch groß genug, dass man mal nen Raum nehmen kann bzw. man kann ja auch mal Rücksicht nehmen. Aber es war nicht einer ihrer Kurse der da was auf die Beine stellte, keine Ahnung ob es daran lag. Jedenfalls wurde durch das Umgeräume die ganze Technik verstellt, sodass Martin 3 Stunden vorher noch mal ran durfte um alles einzu stellen. Am Rande sei erwähnt, dass die meisten schon Sonntag Soundcheck hatten, damit die gute Frau unterrichten kann. Und eigentlich sind die Wochenenden bei uns zum Lernen gedacht. Ja die Stühle waren auch teilwiese quer geschoben und das schöne war ja in dem raum, wo sich dann die Musiker aufhalten sollten sah es aus wie aufm Schlachtfeld also erstmal alles in eine Ecke, damit ansatzweise Platz ist. Und das nächste interessante: Die leute suchten ihre Requisiten und Sachen während der Probe. Sollten wir auch mal aus probieren =) Ich glaub da springt Uwe vor Freude in die Luft. Soll jeder machen wie er denkt. Herr Wedt jedenfalls war davon wohl nicht beigeistert, dass dank ihr alles verstellt wurde. Die Lehrer waren ja sonst alle total begeistert von der Idee, dass wir nen Schulkonzert machen. Und hey wir durften sogar mit Schuhen auf die Bühne. Auch die Musiker durften mit Schuhen musizieren. Es hieß nämlich:,,Das geht ohne die Schuhe auf die Bühne, weil man will lange was von der Bühne haben'' Und dann hat Katharina noch Herr Peters und Herr Wendt gefragt und die meinten:,, Ach geht da mit Schuhen rauf. So schlimm ist das jetzt auch wieder nicht.Vorallem wie sieht dass denn sonst aus.'' Jedenfalls reichte es der guten Frau nicht, dass das mit der Schulleitung abgesprochen war. Wie gesagt soll jeder machen wie er denkt. Wir haben jedenfalls totalen Spaß gehabt und die ganze Veranstaltung hat nochmal so ca. 1000 Euro eingebracht. Herr Peters tat es total leid, als er gemerkt hat, dass wir Stühle geschleppt haben und Bierkästen. Da hat er dann mitgeholfen: ,,Könnt ihr euch nicht mal nen paar Männer ran holen?'' Nach der Pause haben wir dann schon angefangen die Caféteria auf zu räumen damit wir nachher nicht mehr soviel zu tun haben. Und dann hab ich schon die Sektgläser abgewaschen und Claudis Mum:,,Wo habt ihr jetzt die Sektgläser hingestellt?'' Ich:,, Abgewaschen und in die Kartons wieder gepackt.'' Claudis Mum:,,Mensch ich hätte die doch zu Hause mit dem Geschirrspüler sauber gemacht.'' Ich:,,Ich stell doch die dreckigen Sektgläser nicht ind die Kartons einfach rein. Sowas macht man doch nicht.'' Claudis Mum:,,Du bist so gut zu mir.'' Dann heute schön ausgeschlafen. Und konnte in aller Ruhe aufstehen. Sind ja endlich Ferien. So jetzt werd ich noch nen bissel Musik für Antigone suchen. Hab zwar schon nen bissel was, aber vielleicht find ich ja noch mehr.

4.4.07 11:59, kommentieren

,,Und jetzt soll ich den Schlüssel nehmen?''

Ich war dann ja heute unten im Theater, weil ja Alex den Schlüssek bekommen sollten. Erstmal war das total lustig, weil ich gar nicht gesehen hab, wie sie dann vor mir stand sondern, ich hab nur gesehen, dass da nen Paar Schuhe vor mir stehen. Und dann:,,Na du Fleißige.'' Hab ja jetzt mal langsam angefangen erstmal zu gucken, was ich in der 12. Klasse gemacht hab und find ja total lustig was ich da nicht für Rechtschreibfehler rein gehauen hab, aber meine Schrift soll sehr sauber sein. naja, ich weiß nicht. manchmal kann ich meine eigene Schmiere nicht entziffern, dann hab ich Alex das alles gezeigt, wegen aufschließen und so. Schien nicht begeistert zu sein ^^ Ja ist ja auch alles nicht so einfach, mit nem Generalschlüssel wär die ganze Sache wesentlich leichter,weil da bräuchte man nicht jeden Schlüssel einzeln. Ach dat wird schon. Ja ich hab dann die Darstellerübungen mit gemacht, obwohl ich ja auf Grund der Gruppenaufteilung kein Problem damit gehabt hätte da im Vereinszimmer zu lernen. Aber es waren ja gerade mal 3 Leute aus der Truppe da, mit mir dann 4. Und ja wir durften uns wieder um Stühle kloppen =) und diesmal durfte ich mit machen. Ich mein wer 13 Punkte in Sport bekommt, der kann auch sowas noch mit machen. Nur irgendwie bin ich mit Madlen sehr unsanft zusammen gekracht, jedenfalls bekommt sie mal mit aller Wahrscheinlichkeit nen blauen Fleck und meiner ist schon fast da, wenn die Intensität auch die Tage erst noch kommt. Tja Berufsrisiko. Viel blöder finde ich, dass ich mir wohl irgendwie ind er linken Hand was gezerrt haben muss, bei einer Übung, die eigentlich vom Prinzip her nicht so belastend war. ich mein da dem anderen auf die Patschen zu hauen, aber irgendwie muss ich die Hand nen bisschen blöd bewegt haben. mal schauen. Und am Ende sollte ich den Schlüssel angedreht bekommen, aber der war ja nicht für mich gedacht. Naja des nächste Mal müssen wir glaub ich auch nichts auf oder zu schließen,weil an dme tag welche da sein müssten.

Who do you think you are, leaving me stranded
You've gone too far, you're too demanding
How many times, how many chances
Should I let you take me for granted

You believed that love
Is a silly word
Before you break my heart
Let me get a head start

But when you're leaving don't forget to say goodbye
Don't come back to me this time saying you're sorry, that you love me
And when you're leaving don't forget to leave your key
Don't think I can't take care of me
You'll be sorry, you'll be sorry

1 Kommentar 5.4.07 19:58, kommentieren

,,Du musst nach rechts. Ich bin zwar ne Frau...

... aber das ist selbst für mich zu viel.'' Nebenbei Karte lesen, telefonieren und dann noch Strassenschlider lesen. Ja das war gestern schon lustig. Wir , Steffi, Christin, Steffi´s Mum und ich sind nach Röddelin, weil Christin und Steffi noch nen Kleid für den Abiball brauchten. Naja und da lässt Steffi sich jetzt eins schneidern und Christin weiß es noch nicht. Ich hatte ja Glück. Ich hab nen Kleid gesehen und es sah genauso aus wie es sollte bzw. wie ich es mir vor gestellt hab. Naja und wir haben uns aufm Hinweg 2 mal verfranzt und auf dem Rückweg sind wir einmal falsch abgebogen, was ja nicht weiter wild war, weil viele Wege führen bekanntlich nach Rom und von der Strecke her hat sich das nicht viel genommen. Dann klingelt Steffis Telefon, ich geh mal ran, weil wenn sie Auto fährt ist mal schlecht dann zu telefonieren. Nur irgendwie haben alle mir zugehört, wie ich telefoniere und nicht mehr auf die Schilder geachtet. Hab dann nebenbei nochmal in die Karte geschaut, weil durch den anderen Weg weiß doch keiner wo man lang muss und dann wär Steffi fast an der Abzweigung vorbei gefahren und ich ruf nur noch:,,Rechts.'' Man wir haben total Tränen gelacht. Vorallem Steffis Schwester am Telefon wusste gar nicht was da los war. Son richtiger kleiner Chaotenhaufen. Am 7. April war Faust und wir hatten ne kleine Katze da. Die war nicht mal 2 Wochen alt. Julia´s Mum hatte die auf der Strasse gefunden und da alle bei Faust auf Faust waren, hatte Julia sie mit an der Garderobe, weil sie alle 3 Stunden gefüttert werden muss. War die niedlich, vorallem, wenn sie geniest hat. Mein blauer Fleck am Knie schimmert in allen möglichen Farben, obwohl es Montag noch am extremsten war, mittlerweile lässt das ja mal nach, dank Salbe. In Bio hab ich jetzt nur noch 3 Themen zu lernen, nachdem ich mich mehr oder weniger erfolgreich mit Genetik befasst habe. Na mal schauen, was da so ab nächste Woche Freitag auf mich wartet...


I can speak about the pain you know
What you say you didn't see
I can show you all my scars you know
The ones I keep inside of me

Would that make it easier
Or would it be the same

Sorry that I could not be
As perfect as you wanted me
Just wondering what's going on in your mind
I sure hope you're fine
I hope your conscience is clear
Hope you're happy

I can tell about the times you know
When I wished to leave this world
I can read to you the letters I wrote
All the words you say you've never heard

Sorry that I could not be
As perfect as you wanted me
Just wondering what's going on in your mind
I sure hope you're fine
I hope your conscience is clear
Hope you're happy

1 Kommentar 11.4.07 15:43, kommentieren

Bioaufgaben und deren Lustigkeit

Bin ja immer noch dabei mich durch meinen Biohefter zu arbeiten. Mit mäßigem Erfolg, weiß von Genetik so gut wie nichts mehr. Hab dann versucht Aufgaben zu lösen und war erstmal am feiern: Vererbung von Blutgruppen. Ich kannte das ja, dass der Vater seine Verwandtschaft mit dem Kind anzweifelt aber die Aufgabe war mal anders. Der Vater hat Blutgruppe B und der Sohn hat A. Aufgabe: Bei einem Rechtsstreit soll festgelegt werden, welche von drei Frauen die Mutter des Sohnes ist. Ja äh? Was denn bitte für ein Rechtstreit? Hatte die Frau Alzheimer oder war die betrunken, als die das Kind zur Welt gebracht hat? Ich mein bekannterweise bekommt die Frau das Kind und nicht der Mann. Nächste Frage die sich mir stellt: Was war mit dem Vater, dass der nicht mal mehr weiß, welche der Frauen schwanger war. ich mein sowas sieht man doch oder? Wenn die da eine Kugel mit sich rum tägt. Wenn das Kind adoptiert worden wäre und die leiblich Mutter hat sich gemeldet, gut, dann könnte ich das verstehen. Obwohl, da melden sich ja nicht gleich 3 Mütter, also nicht zur heutigen Zeit im Kapitalismus. Und der Vater, der muss ja auch schon zwölf acht im Turm gehabt haben, dass der nicht mal mehr weiß welcher Frau er da den Braten in die Röhre geschoben hat und vorallem wieviele Affären wird der dann wohl gehabt haben? Die Aufgabe fand ich echt toll. So ne Aufgaben sind einfach nur zum abfeiern. Irgendwie konnte ich mich gar nicht mehr auf die Aufgaben konzentrieren, weil ich die ganze Zeit darüber nachdenken musste, wie eine Mutter nicht mit bekommen kann, dass sie schwanger ist und vorallem wie dicht der Vater nicht gewesen sein muss oder hat der vielleicht alle drei Frauen an einem Abend beglückt? Das war doch sehr amüsant. Hoffe ich find noch son paar solcher Aufgaben, weil das ist echt mal Abwechslung und so realistisch ^^
Naja Montag geht dann nochmal für drei Tage der Ernst des Lebens wieder los. Auf Donnerstag hab ich überhaupt keine Lust. Weil erstens hab ich den nächsten Tag meine erste Prüfung und bin in Gedanken bestimmt nicht auf Partylaune und zweitens ist das alles noch ziemlich unklar für alle, die nicht in dem Komitee drin sind, weil keiner irgendeinen Aushang macht oder anderweitig mal sagt, was da passiert. ichw eiß nur, dass die diesen Sporthallenkram machen wollen, denn wir eigentlich nciht mehr machen wollten. Das hat damals jedenfalls nicht von Kreativität gezeugt. Wobei ich sowieso nicht der Partymensch bin und schon gar nicht, wenn am nächsten Tag noch ne Prüfung ist. Mein Gott, dass ist der letzte Schultag und da hab ich noch lange nicht die Gewissheit wie mein Abi nachher aussieht. Erst wenn ich die Prüfung hinter mich gebracht hab, dann denk ich mal drüber nach ob mir nach nen bisschen feiern ist und vielleicht freu ich mich auch erst dann, wenn ich weiß, dass ich nen Studienplatz hab. Dann kann man sich mal überlegen, ob man sich freut, weil das Abi ist noch nicht mal die halbe Miete sondern erst der Anfang. Schaun wir mal, vielleicht geh ich mit Pfeffi, Jule und Nadine dann mal zur Feier des Tages nach der letzten Prüfung ein Eis essen oder sowas, mal sehen. Nadine hat ja dieses Jahr schließlich auch noch Prüfungen vor sich.


This is the way you left me,
I’m not pretending,
No hope, no love, no glory,
No happy ending

This is the way that we love,
Like it's forever,
Then live the rest of our life,
Both not together

Wake up in the morning,
Stumble on my life,
Can’t get no love without sacrifice,
If anything should happen,
I guess I wish you well,
Mmm a little bit of heaven,
But a little bit of hell

This is the hardest story,
that I have ever told,
No hope, or love, or glory,
Happy endings gone forever more
I feel as if I’m wasting,
And I waste every day

This is the way you left me,
I’m not pretending,
No hope, no love, no glory,
No happy ending

1 Kommentar 13.4.07 16:51, kommentieren