gretchen87

Links - und rechts drehende Milchsäuren^^

Ich wurde heute nett belächelt, als ich das sagte. ich weiß schon gar nicht mehr in welchem Zusammenhang ich das erwähnte ( ich glaub hatte was mit der ,,Neon'' zu tun -> gibt immer son kleines Heft wo totaler Schmarn drin steht und Dinge die keine Sau wissen bräuchte. ) Zum Beispiel, dass auf der andern Hälfte der Erdhalbkugel das Wasser in die gleiche Drehrichtung abfließt wie auf unserer Hälft, ich glaub in dem Zusammenhang kam ich drauf. Und ich habe was gefunden, dass zeigt, dass ich in diesen 13 Jahren doch nicht komplett verblödet bin und ausnahmsweise mal nicht krank war, als der es im Unterricht behandelt wurde.

,, Im Zusammenhang mit Milchprodukten ist immer wieder die Rede von rechts- und linksdrehenden Milchsäuren. Aber woher kommt dieser Unterteilung? Drehen sich die Milchsäuren im Körper?

Bei der Fermentation (Gärung durch Milchsäurebakterien) von dem in Milchprodukten enthaltenen Milchzucker entstehen zwei Arten von Milchsäure, die chemisch identisch sind. Sie unterscheiden sich lediglich in Ihren physikalischen Eigenschaften. Bei Bestrahlung mit polarisiertem Licht dreht rechtsdrehende Milchsäure das Licht nach rechts, linksdrehende Milchsäure nach links.

Milchprodukte mit rechtsdrehender L (+)-Milchsäure sind nicht wirklich gesünder als Milchprodukte mit linksdrehender L (-)-Milchsäure. Keine der beiden Milchsäuren hat einen gesundheitsfördernden oder –schädigenden Charakter. Rechtsdrehende Milchsäure kommt im Stoffwechsel des Menschen vor und stellt daher überhaupt kein Problem für den Körper dar. Aber auch die linksdrehende Milchsäure kann vom Körper abgebaut werden, nur eben etwas langsamer, was aber in der Regel keine Probleme nach sich zieht. Lediglich Säuglinge können die körperfremde linksdrehende Milchsäure noch nicht verarbeiten. Auf jeden Fall ist ein regelmäßiger Verzehr von Joghurt, Quark und Kefir eine wertvolle Bereicherung unseres Speiseplans, egal ob rechts- oder linksherum. ''

Fazit: Wir haben wieder was dazu gelernt und ich hab einmal mehr bewiesen, dass ich doch nicht zu Unrecht mein Abi bekommen hab, wenn auch bisher nur Absagen kamen. Und ganz entscheidend für Menschen, die Milch und sämtliche Milchprodukte gerne habe ( so wie ich) -> es ist total wurscht wie rum sich Milchsäuren drehen, es schmeckt gleich ^^

14.8.07 21:57

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen