gretchen87

Also für alle die nicht bei der Sommertour dabei waren, das sind unsere Best of Sprüche. Und alle die bei waren und dran beteiligt waren, können immer noch drüber lachen.

(am See, Marten tat so, als ob er ertrinkt)
Steffi: Oh, ich glaube Marten ertrinkt
Julia und ich ( vom Ufer aus ): Lass´n doch.

(mit Pieter am Wasser, Steffi kommt raus aus´m Wasser und Pieter liegt im flachen Wasser aufm Bauch und guckt und mitleidig an)
Ich: Schieb den Wal zurück ins Meer.
Pieter: Na danke.
Ich: Wie war das: Du bist erst dann ein Wal, wenn Greenpeace vorbeikommt und fragen ob sie dir helfen können.
Julia und Nadine: Können wir dir helfen?

( bei der Planung für die Nachtwanderung)
Sina: Naja Leichen kann man ja nie genug haben
-kurze Zeit später-
Sabrina: Dann muss da die Leiche liegen.
Steffi: Welche Leiche ist das überhaupt?Immer noch die gleiche?

(bei der Tanzprobe, Annette tat so, als ob sie sich aufregt)
Annette: Und lächeln! Tanzen macht Spaß! Und wenn ihr nicht gleich ordentlich tanzt, dann flip ich aus!
Nadine und Ich: Das will ich sehen.
Julia: Oh, da hab ich aber Angst.

( als Jule, Nadine, Sina und ich in unserem Zimmer waren und meine Gitarre beim Wickel hatten um >>Love is all around me<< zu spielen. Das Lied kann mittlerweile weder Nadine, Jule oder ich hören )
Sina: (stellte erstaunt fest, das die Bünde bis zum Schallloch durchgehen) Das geht ja bis da unten.Is ja blöd. Welcher Idiot spielt denn da unten?
Nadine: (total amüsiert ) Ja Sina, auch solche gibt es.

( als wir uns mit Acki unterhalten haben und über Musik gequatscht haben)
Jule: Ich habe letztens nen ganz tolles Lied gesehen.
Acki: Boah, du bist wohl Visualakustiker.

( am Helenesee, als wir Grillen wollten mit son nem komischen Ein - Weg - Grill oder wie auch immer die Dinger heißen)
Nicole: (betrachtet den Grill misstrauisch ) Und das soll jetzt alles sein?!
Ich:Und wann legste das Zueg rauf?
Pieter: (erklärt uns kurz was er vor hat und meint zum Schluss: ) Und so grillt man dann.

( bei den Darstellerübungen, zum Thema:Discobesuche machen schlank)
Sabrina: (zu Franzi) Na ich hab ja auch schon 5 Pfund abgenommen.
Nadine:Wieviel sindn das?
Ich: 2,5 kg.
Theo:Sie sagt nur 5 Pfund, dann hört es sich mehr an.


( mal wieder bei den Darstellerübungen, als Franzi versuchen sollte unseren Kreis zu entknoten. )
Franzi: Und was jetzt?
Ich: Was tun sprach Zeus. Die Götter sind besoffen, der Olymp ist voll gekotzt.
Theo: ( aus Spaß ) Ach Daggi, du gleich wieder ,,gekotzt''
Alexandra: Ja das ist Daggi. Sensibel wie nichts.
Ich: Hey das hat mein Mathelehrer mal gesagt.


(Herr Sperling erklärt und was bei Rotationskörpern udn zeichnet was an)
Herr Sperling:,,Und was ist da jetzt?''
-Der Kurs rätselt wie so oft-
Herr Sperling:,,Eine Elipse.Was wissen sie eigentlich? Wissen sie eigentlich wie Tag udn Nacht entsteht?''


( Frau Niedziella zum Thema Mode in der Renaissance und Barock )
,,Da haben die sich vorne die Haare abrasiert, weil das für mehr Klugheit stand. Wozu brauchten die Gehirn?! Die waren Gebährmaschinen''
,,Da haben die immer ganz viel Gestreiftes getragen. Heute gibt es das als Tapete''


( Pfeffi musste über den Barock nen Kurzvortrag halten und machte beim Erklären eine sehr niedliche Äußerung)
,,Dass die Taille wieder nach unten rutschte. An jene natürlcihe Stelle''


(Herr Sperling stellt die Frage wovon die Geburtenrate abhängt und irgendwie ahnten schon alle was kommt)
,,Durch den Geschlechtstrieb der zukünftigen Abiturienten. Darauf haben sie doch jetzt nur gewartet''


( auch im Matheunterricht, als ich Martin erklärt hab, warum ich mir Zwischenwerte aufschreibe)
Ich:,,Na ich drück dann aus Versehen falsch und dann fängst bei von vorne an''
Martin:,,Was machst du?''
Ich:,,Na fängst bei von vorne an''
Martin( sehr amüsiert ):,, Schon klar''
- kurze Zeit später, Martin starrt auf meinen Rechner, wo eine
negative Zahl zu sehen war-
Ich:,,Du wenn du die Zahl anstarrst wird die davon auch nicht positiver''


(Frau Ferjan war schon wieder der Verzweiflung im Französischunterricht nah)
Frau Ferjan:,, Wo gibt es Fragen beim Textverständnis''
Ich:,,Überall''
Frau Ferjan:,, Ah Daggi, ich will nicht immer deine Globaleinschätzung''


( bei der Textübersetzung : Il amerait bien que vous téléphone demain )
Jessica:,,Ich liebe es den ganzen Nachmittag zu telefonieren''
Frau Ferjan:,, Um Gottes Willen''
Dana:,,Er würde es toll finden, wenn sie ihn morgen anrufen''
- etwas später, Frau Ferjan hat bald die Krise bekommen-
Martin:,, Ich weiß dass das was mit sehen steht''
Frau Ferjan:,,Wörtlich steht da:' dass wir kommen um euch zu sehen'. Aber die werden ja nicht gleich umdrehen, wenn die euch sehen. Obwohl ich ja nicht weiß, welchen Schock dass bei denen auslöst''
- wir sind immer noch in der gleichen Stunde und der Kurs sollte eigentlich ruhig arbeiten. Frau Ferjan fragte etwas und keiner nahm das für voll-
Frau Ferjan:,,Hallo, hört ihr mich. Muss ich denn erst noch breiter werden, dass ihr mich seht?''


( bei einer Antigone - Probe,als Pfeffi meinte sie verwechselt manchmal Protagonist und Antagonist. Ich meinte zwar Anti ist ja gegen und pro ist für, aber entschied mich trotzdem nach zu gucken)
Ich:,, Ich guck ma nach''
- nehme mir unseren DDR Duden aus dem Regal im Vereinszimmer-
Lothar:,, Bei Protagonist''
Ich:,,,Bin ja mal gespannt was da stehen soll''
Lothar:,, Siehe bitte Arbeiterklasse''
Ich:,, Was dann wohl bei Antagonist steht''
Sina:,, Kapitalismus''


( in der Schule, als wir einen Letter to the editor schreiben sollten und ich mir nicht sicher war, ob ich Dear Sir oder Madame hinschreiben dürfte )
Katharina:,,Aber der Editor hat doch kein Letter to dem anderen Editor geschrieben''
-> Ja ne, is klar !

( bei der Übersetzung von Wörten)
Ich:,,Oh Gott Zeitungshändler. Bin mir sicher, wir kennen das Wort.''
Katharina:,, Na Paper ist Papier und to trate ist to handeln''
- sie ist sehr amüsiert über ihre eigene Logik-
Ich:,, Dat kann man doch nicht einfach zusammen hauen.''
Katharina:,, Na klar, Papertraiter''
-> dazu muss man sagen, unsere Englischleherin haut öfter mal Sätze raus wie:,, You can take a so called Schmierzettel'', also irgendwie ist das bei uns mehr Denglisch

( als Alex uns sagte, dass wir ( Nadine und ich ) nächste Woche sehen)
Alex:,,Wir sehen uns ja nächste Woche''
Ich :,,Nein''
Alex:,,Nicht? Dann die Woche danach?''
Ich:,,Nein''
Alex:,,Dann aber die Woche danach.''
Ich:,,Ja''
Alex:,,Also seid ihr in der Donnerstags - Gruppe?''
Ich:,,Nein, sonst würden wir uns doch nächste Woche sehen.''

( als ich mal im Französischunterricht mal wieder vor mich hin täumte und nachdachte )
Frau Ferjan:,, Daggi, tu dors ou tu rêves ? ''
- Sophie lachte -
Ich:,, Was hat sie gesagt ? ''
Sophie:,, Ob du träumst oder schläfst ''
Ich:,, Beides ''
Frau Ferjan:,, Und wenn du dann genung in dich rein gegeuckt hast und hoffentlich auch fündig geworden bist, dann kannste ja die Aufgaben machen. Komm Daggi.''

( Als Frau Frejan mit dem Thema : Amour anfing und mich an sprach )
Frau Ferjan:,, Daggi ?''
Ich:,, Ja?''
Frau Ferjan:,, Jetzt guck nicht wie son verschrecktes Reh.''
Sophia:,, Die guckt immer so.''
Frau Ferjan:,,Comme tu définirais l'amour ?''
Ich:,, Ach nee.''
Frau Ferjan:,, ( guckt mich etwas mitleidig an ) Magst nicht drüber reden ?''
Ich:,, Nee.''
Frau Ferjan:,, Na gut.''


( Nach den Darstellerübungen )
Ich:,,Alex, wir machen aber sowas wie beim letzten Mal mit Augen zu und fallen lassen, nicht noch mal oder?''
Alex:,,Ach Daggi, du hast ja so gelitten''
Ich:,, Ja hab ich.''
Alex:,,Manchmal muss man sich auch mal fallen lassen können.''
Ich:,,Nein.''
Alex:,,Doch.''
Ich:,,Nein.''
Alex:,,Doch.''
Ich:,,Nein.''
Alex:,,Daggi, mit dir kann man so wunderbar diskutieren.''


( Wir sind nach der Tanzprobe nach Berlin gefahren und Steffi stellte so auf etwa dreiviertel der Strecke fest, dass sie ihr Handy im Theater vergessen hat )
Steffi:,, Scheiße, mein Handy. Da hatte ich zum Laden gelegt. Passiert da jetzt was?''
Ich:,, Nee, eigentlich nicht, also das geht jetzt davon nicht kaputt.''
Steffi:,, Aber wenn der Akku voll ist?''
Julia: ( sehr amüsiert ) ,, Ach der Strom läuft dann am Kabel vorbei, der fließt da raus.''


( Sommertour 2007: Nadine,Sina, Steffi, Jule und ich sitzen im Zimmer, kurz vor der Nachwanderung. Nadine und ich starren uns an und wollten wissen, wer da nicht anfängt so lachen. )
Ich:,,Wenn du so komisch gucken tust, da muss ich ja lachen.''
Nadine:,,Oh, Daggi, sag bloß keinem, dass du Deutsch - Leistungskurs hattest''
Sina:,, ,Gucken tust', wer hat dich den eingebürgert?!''


( Zu Hause, als mein Bruder sich auf ner Seite registrieren wollte.)
Martin:,,Und jetzt muss ich da noch Bilder hochladen.''
Ich:,,Ja, scannst du die einfach ein.''
Martin:,,Wie soll ich die denn einscannen?''
Ich:,,Boah, du Vollpfosten! Vielleicht am besten mit dem Scanner?!''


( In ICQ als Maddy sich wo registrieren wollte )
Maddy:,,Was heißt´n Konfektion? Die Kleidergröße?''
Ich:,,Ja Maddy. Ich hab 170 hin geschrieben, trag ja noch Kindergröße^^ und dann /34. Aber in H & M findet man auch gute Sachen in der Kinderabteilun.''
Maddy:,,Stimmt ^^, aber die passen mir leider net mehr.''
Ich:,,Mir aber, trag ja teilweise sogar noch die 164.''
Maddy:,,Tja du Kind ^^ Da bekommt das Wort ,Kleindarsteller' eine völlig neue Bedeutung ^^ ''


( Steffi, Jule und ich sind nach Berlin zum Tierpark und ich hab dann zu Steffi gesagt, dass sie die Bilder, die sie mit ihrer Digitalcamera ja dann rüber schicken kann )
Ich:,,Oder du brennst die.''
Steffi:,,Na ich kann die dann ja auf Cd machen und die euch dann geben.''
Ich :,,Naja, dass ist ja brennen ^^''
Steffi:,,Und wie macht man das?''
Jule:,,Mit nem Feuerzeug.'' *g*

( Der Verfasser ist mir leider entfallen, der Spruch ist trotzdem toll =) )
Anonym:,, ,Nett' ist der kleine Bruder von Scheiße''